Beitrags-Archiv für die Kategory 'Ich mach mir Gedanken'

Die Birnen sind reif!

Donnerstag, 15. September 2016 9:57

Mein Buch über die Birne ist soeben bei Mandelbaum in der Reihe kleine gourmandisen erschienen. Es enthält viele Rezepte, Geschichte und Geschichten rund um diese anmutige Frucht, die kulinarisch viel mehr gewürdigt werden sollte. Und es belegt meine These, dass die Welt eigentlich eine Birne ist;) Erhältlich im guten Buchhandel!

Birne

Thema: Bücher, Ich mach mir Gedanken | Comments Off | Autor: Administrator

Es ist angerichtet! Text und Kommunikation.

Montag, 10. November 2014 14:19

Schmackhafte Angebote: Text und Kommunikation

Herzlich willkommen bei Sonja Schnögl,
Journalistin und Fachfrau für Kommunikation

 

Sie suchen Beiträge für Print- und Online-Medien über kulinarische Themen im weitesten Sinn? Dann klicken Sie bitte hier.

Sie benötigen Unterstützung bei der Planung und Umsetzung von Maßnahmen zur Kommunikation mit Ihren Zielgruppen? Dann klicken Sie bitte hier.

…..

Mein Blog wird im Moment nicht weitergeführt. Aber die Beiträge geben einen Einblick in meine Arbeit und machen hoffentlich Spaß beim Lesen!

 

Thema: Ich mach mir Gedanken | Comments Off | Autor: sonja

NAPe und PAPe

Montag, 26. Juli 2010 15:41

Ich gebe es ja zu, der Titel ist eher seltsam. Aber morgen werde ich ein Gespräch mit Ingrid Kiefer von der AGES zum Thema „Nationaler Aktionsplan Ernährung“ führen (NAPe – ist die Abkürzung davon) für einen Artikel, den ich gerade in Arbeit habe. Und PAPe ist mein „Persönlicher Aktionsplan Ernährung“ – derzeit bestehend aus frisch gekochter Erdbeermarmelade – siehe Bild – und den Sachen, die der Garten gerade hergibt: Zucchini, Zucchini und nochmals Zucchini – ohne Bild. Der Salat ist aufgrund der großen Hitze geschossen und wird nur noch an das Kaninchen meiner Tochter verfütter. Die Paradeiser sind noch nicht reif.

erdbeermarmelade-2-pict0003.jpg

Zuerst Gelier- dann Kostprobe!

erdbeermarmelade-1-pict0006.jpg

Die aktuelle Marmeladeaktion ist ja bereits den Marillen gewidmet – ebenfalls ohne Bild.

 

 

Thema: Garten, Ich mach mir Gedanken, Kochen | Kommentare (0) | Autor: sonja

„Wir brauchen eine Aufwertung des Könnens“

Mittwoch, 28. April 2010 15:09

Begegnungen mit interessanten Menschen sind für mich der erfreulichste Bonus bei meiner Tätigkeit als Journalistin. Aus diesem Grund muss ich hier noch einmal auf Christine Ax und ihr neuestes Buch „Die Könnensgesellschaft“ hinweisen.

 christine_ax2.jpg

Für die LEBENSART habe ich mit Christine Ax über Wissen und Können, über Handwerk und Nachhaltigkeit, über gute Arbeit und die menschliche Dimension in den Dingen gesprochen. Und über Glück. Mich hat dieses Gespräch glücklich gemacht. Als Ersatz kann ich meinen Artikel und das Buch empfehlen.

ax-cover-pict0003.jpg

 

 

Thema: Bücher, Politik, Empfehlungen, Ich mach mir Gedanken | Kommentare (3) | Autor: sonja

Mein Nachbar und der Wurm

Freitag, 26. März 2010 17:19

Seit vier Tagen beobachte ich nun meinen Nachbarn, der einen Streifen Wiese außerhalb seines Gartenzaunes bearbeitet. Der Streifen ist vielleicht einen Meter breit und acht Meter lang.

gaensebluemchen-pict0011.jpg

Am ersten Tag sah ich wie mein Nachbar das Moos aus dem Wiesenstück putzte. Am zweiten Tag befreite er die Rhizome der Schwertlilien vom Unkraut. Am dritten Tag - keine Ahnung, was er da gemacht hat. Am vierten Tag ebenso. Tatsache ist, dass er sich in aller Ruhe und mit unglaublicher Hingabe vier Tage lang um ein vergleichsweise kleines Wiesenstück gekümmert hat. 

In dieser Zeit bin ich vorbeigefahren, weil ich zu einem Geschäftstermin in die Stadt musste. Ich bin vorbeigefahren weil ich auf die Bank, auf die Post und in den Supermarkt wollte. Ich bin vorbeigefahren, weil ich meine Tochter abholen sollte. Ich bin am Weg ins Fitness-Studio vorbeigefahren.

Und immer sah ich meinen Nachbarn in gebückter Haltung hingebungsvoll dieses Wiesenstück säubern. Ich finde es unglaublich, dass sich jemand dafür so viel Zeit nimmt. Unglaublich schön! Ich versuche mir vorzustellen, wie das wäre, wenn ich so leben würde: Nicht dauernd vor dem Computer, nicht immer mit Terminen beschäftigt, nicht so viel unterwegs, nicht ständig To-Do-Listen abarbeitend, nicht so oft gestresst. Dabei bin ich gar nicht der Typ Mensch, der sich nur mit einer gehörigen Portion Stress wohlfühlt.

Aber am ersten sonnigen Frühlingstag einfach den PC abdrehen, keine E-Mails beantworten, das Telefon ignorieren – wann hab ich das zum letzten Mal gemacht? Ich rufe meinen Mann an und frage ihn genau das: Wann haben wir – wir sind beide unsere eigenen Chefs und können uns eigentlich die Zeit einteilen – das zum letzten Mal gemacht? „Ja“,  sagt mein Mann, „das ist wirklich eine Weile her. Irgendwo ist da der Wurm drin.“ „Das finde ich auch,“ sage ich, drehe den Computer ab und gehe in den Garten – zu den Regenwürmern.

 

 

Thema: Garten, Politik, Ich mach mir Gedanken | Kommentare (2) | Autor: sonja

Twitter on the Blog!

Montag, 1. Februar 2010 21:07

Der Jänner und der Februar sind arbeitsreiche Monate. Aber für ein paar 140 Zeichen Meldungen reicht die Zeit immer noch.

 nape-pict0008.jpg

Pressekonferenz am 28. Jänner, der Gesundheitsminister stellt einen Nationalen Aktionsplan Ernährung vor. Darauf komm ich noch zurück.

nape-obst-pict0006.jpg

Der Obstkorb stand zum gesunden Naschen für uns JournalistInnen zur Verfügung. Weintrauben und Erdbeeren im Jänner, gesund?

ax-cover-pict0003.jpg

29. Jänner: Gespräch und Interview mit Christine Ax über ihr neues wichtiges Buch: Die Könnensgesellschaft. Wissen ist eben doch nicht alles.

essig-pict0003.jpg

30. Jänner: ich schreibe einen Artikel über Essig und Öl für die LebensART. Unterstützt von anregenden Kostproben aus der Steiermark.

 

zeichenkurs-pict0001.jpg

 

Mitte Jänner, ein Zeichenseminar bei Isabella Scherabon. Zwei Tage und unglaubliche Erfolgserlebnisse!

 

eier-pict0005.jpg

 

Diese Woche versorgen wir die Hühner unserer Nachbarn. Das bedeutet täglich nestfrische Eier. Mmh! Eine „Grünlegerin“ ist auch dabei.

 

 

Thema: Politik, Ich mach mir Gedanken | Kommentare (2) | Autor: sonja

Es lebe die Übersicht!

Mittwoch, 6. Januar 2010 17:23

Mit Vorsätzen zu Sylvester hab ich’s nicht so sehr. Was ich aber zu Neujahr gerne tu ist etwas Aufräumen: Heuer war es die Gewürzlade.

gewuerzlade-pict0003.jpg

Die hab ich nicht nur aufgeräumt, sondern auch die Gläser neu beschriftet, so dass ich endlich wieder auf einen Griff Zimt, Nelken und Pfeffer finde. 

 kampotpfeffer-pict0005.jpg

Apropos Pfeffer: Mein neuester Gast in der Gewürzlade ist roter Kampotpfeffer, den ich hier gekauft habe mitsamt der Pfeffermühle. Ich mörsere zwar meine Gewürze auch gern, aber die ist einfach unwiederstehlich schön!

 

 

Thema: Empfehlungen, Ich mach mir Gedanken | Kommentare (3) | Autor: sonja

Mündige Weihnachten!

Samstag, 19. Dezember 2009 16:35

 “Genießen Sie die Weihnachtszeit mal ganz ohne Kaloriensorgen!“ schreibt meine schwedische Lieblingsdesignerin auf ihrer diesjährigen Weihnachtskarte und gibt auch gleich ein paar gute Tipps dafür:

  1. Wenn Sie etwas essen und keiner sieht’s, dann hat es keine Kalorien.

  2. Wenn Sie mit anderen gemeinsam essen, zählen nur die Kalorien, die Sie mehr als die anderen essen.

  3. Essen zu medizinischen Zwecken, wie heiße Schoko oder Glühwein, zählt überhaupt nicht.

  4. Alles, was Sie beim Kochen aus Töpfen oder Löffeln lecken, zählt nicht, weil es Teil der Essenszubereitung ist.

gudrunsjoeden-pict0002.jpg

Dann wünscht sie mir in diesem Sinne eine ganz entspannte Weihnachtszeit. Ich schließe mich diesen Wünschen an und geh jetzt Vanillekipferl backen.

 

 

 

Thema: Empfehlungen, Ich mach mir Gedanken | Kommentare (2) | Autor: sonja

Allerhand!

Donnerstag, 12. November 2009 9:54

Selbermachen ist ein ganz klares Lieblingsthema bei mir: Für die aktuelle Ausgabe der LEBENSART habe ich allerhand dazu geschrieben.

naehen-pict0004.jpg

Beim Selbermachen geht’s mir natürlich ums Kochen, aber auch um andere Bereiche, wo jede Betätigung mit den Händen auch einen Zugewinn an Autonomie und einen Ausdruck von Kreativität darstellt. Dass es einen Zusammenhang zu Nachhaltigkeit gibt, liegt fast auf der Hand. Und meine Lieblingswebsite für diesen Themenbereich empfehle ich hier auch noch: www.anstiftung-ertomis.de

Eine Frage noch: Warum gibt es in Österreich keine vergleichbaren Stiftungen, die Projekte und Anliegen der Zivilgesellschaft fördern??? Weiß das jemand?

 

 

Thema: Politik, Empfehlungen, Ich mach mir Gedanken | Kommentare (0) | Autor: sonja

Dick, doof und arm?

Donnerstag, 22. Oktober 2009 21:05

Bin gerade dabei ein Seminar vorzubereiten: „Ernährungserziehung in der Grundschule“, die Kick-off-Veranstaltung einer Weiterbildung für PädagogInnen, die am 28. Oktober an der Pädagogischen Hochschule in Salzburg stattfinden wird. Ich hoffe nur der Schnupfen und Husten entlässt mich bis dahin endlich aus seinen Klauen. Bin ja offenbar nicht die einzige – bei meiner Hausärztin war heute nicht mal ein Termin zu haben.

Jedenfalls lese ich für das Seminar so ein bisschen herum und kann daher einige Bücher empfehlen:

cover-dick-doof-arm.bmp

Eine mit vielen Beispielen, Zahlen und Fakten gut untermauerte Abrechnung mit den vielen Kampagnen gegen (vermeintlich) Übergewichtige. Zeigt schön, wie willkürlich die Grenzwerte dafür festgelegt werden und wieviel Vorurteile und vor allem Geschäftemacherei hinter dieser Art von „Gesundheits“-Politik steckt. Jamie Olivers Schulessen-Kämpfe kriegen übrigens auch ihr Fett weg. Friedrich Schorb ist Soziologe und hat auch das Buch “ Kreuzzug gegen Fette. Sozialwissenschaftliche Aspekte des gesellschaftlichen Umgangs mit Übergewicht und Adipositas“ herausgegeben.

 cover_dicke-sterben-dunne-auch.jpg

Wie schmeckt ein gutes Leben? Einerseits die Geschichte einer jungen Frau, andererseits ein Sachbuch, das mit allen möglichen Mythen rund um die gesunde Ernährung aufräumt. Schön gemacht, fundiert geschrieben und lustig zu lesen. Ausführliche Infos gibt es auf der Website der Rainer-Wild-Stiftung, die noch mehr interessante Themen bereithält.

 

Thema: Bücher, Empfehlungen, Erwachsenenbildung, Ich mach mir Gedanken | Kommentare (4) | Autor: sonja